Telefonische Beratungszeiten (Tel.: 04138 1266): 

 Montag bis Donnerstag von 9 - 13 Uhr

Hinweis:

Zur optimalen Bedienung des Warenkorbes halten Sie das Telefon bitte im Hochformat.

Krafthappen


  • hochverdauliches Extrudat

  • besonders magenschonend

  • für zu dünne Pferde

  • trocken oder eingeweicht zu verfüttern

inkl. ges. MwSt., zzgl Versandkosten

 

0,00 KG | 76 auf Lager | Lieferzeit

- Ergänzungsfutter für Pferde - 

Beschreibung

Krafthappen - das magenfreundliche, hochverdauliche Futter für bessere Gewichtszunahme

Sapodoris Krafthappen enthalten besonders magenschonende Zutaten in extrudierter Form. Aus den fein zerkleinerten Zutaten werden in diesem Herstellungsverfahren unter hoher Temperatur und Druck luftig-knusprigen "Bröckchen" erzeugt.

Durch diese Konsistenz zerfallen die Krafthappen beim Kauen sehr leicht. Darum können auch ältere Pferde ein solch extrudiertes Produkt oft noch besser kauen als dies bei Pellets möglich wäre. Zudem lassen sich Krafthappen sehr leicht einweichen - auch bei Flüssigkeitszugabe zerfallen sie schneller als herkömmliche Pellets. So kann man Krafthappen ganz nach Bedarf trocken oder eingeweicht verfüttern.

Der größte Vorteil aber ist: Durch die feine Zerkleinerung und Wärmebehandlung liegen sämtliche Zutaten in hochaufgeschlossener, leichtverdaulicher Form vor. Davon profitieren besonders ältere Pferde - aber auch Pferde mit Magen- und / oder Darmproblemen. Kraftfuttermengen können durch die hohe Verwertbarkeit und den sehr hohen Energiegehalt der Krafthappen oft insgesamt dann deutlich reduziert werden. 

Hier möchte ich kurz zum Thema Energie etwas schreiben: Energie in der Fütterung meint nicht "Power", "Temperament" oder "mehr Go". Sprechen wir in der Fütterung von Energie, so ist ein hoher Kaloriengehalt (ein hoher MJ-Gehalt) gemeint. Energie im Futter lässt das Pferd also zunehmen - aber nicht zwangsläufig lebhafter werden. Die Krafthappen enthalten ca. 11 ME MJ.

Da den Krafthappen keine Spurenelemente und Vitamine begefügt sind, lassen sie sich mit jedem beliebigen Mineralfutter kombinieren. Auch die Tagesdosis kann nach Bedarf angepasst werden.

Der Zuckergehalt (vorwiegend aus dem Wiesenheu) in den Krafthappen liegt bei 4,85 %, Stärke (aus Reis / Reiskleie) bei ca. 15 %. Besonders ältere und zu dünne Pferde profitieren durchaus auch von  dieser kleinen, leichtverdaulichen Kohlenhydratgabe über das Kraftfutter.